Skip to Content

Blog

Mutwillige Autobeschädigungen – wie versichert?

Wichtig ist, dass ein derartiger Schadenfall sofort der Polizei gemeldet und eine Strafanzeige gegen Unbekannt eingereicht wird. Die Polizei wird den Sachverhalt prüfen und ein Protokoll erstellen, das die Schäden festhält und allfällige Zeugen aufführt. Mutwillige Beschädigungen oder Vandalenschäden sind grundsätzlich über die Teilkaskoversicherung gedeckt. Der Versicherungsumfang kann jedoch je nach Versicherungsgesellschaft variieren und ist aufgrund einer abschliessenden Ursachen-Aufzählung im Teilkasko-Versicherungsvertrag beschränkt (meist sind versichert: Abbrechen von Antennen, Rückspiegeln, Scheibenwischern und Ziervorrichtungen, Zerstechen von Reifen, Hineinschütten von schädigenden Stoffen in den Treibstoff- oder Öltank, Aufschlitzen des Cabrioletverdecks oder Bemalen und Bespritzen des Fahrzeuges mit Farbe). Den genauen Versicherungsumfang können Sie den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) Ihrer Police entnehmen.

Vollkasko- oder Parkschadenversicherung zahlt auch Zerkratzen

Wenn Sie eine Vollkasko- oder Parkschadenversicherung abschliessen, würde beispielsweise auch für das Zerkratzen der Karosserie durch Unbekannte Versicherungsschutz bestehen – dabei kommt ein vereinbarter Selbstbehalt in Abzug und es erfolgt allenfalls eine Prämien-Rückstufung. Wie Ihre Versicherungsdeckung konzipiert sein sollte, können Sie am besten mit Ihrem Versicherungsberater abklären. Er wird für Sie einen auf Ihre besonderen Bedürfnisse abgestimmten Versicherungsschutz ermitteln.

Letzte Aktualisierung am 02. Mai 2016 vom SVV Schweizerischen Versicherungsverband
0 Continue Reading →

Neues Auto – was nun? Autoversicherung?

Welche Versicherungen sind obligatorisch? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier.

Autoversicherung: So fahren Sie auf Nummer sicher

Autofahren bedeutet für viele Freiheit. Gerade in der Schweiz mit ihren Bergen und Tälern ist Mobilität wichtig. Rund um die Autoversicherung gibt es einige Fragen. Die wichtigsten Antworten haben wir für Sie zusammengestellt.

Neben der obligatorischen Haftpflichtversicherung gibt es zusätzliche Angebote für einen umfassenden Versicherungsschutz. Das sollten Autofahrer wissen:

Welche Versicherung ist obligatorisch?

Die Motorfahrzeug-Haftpflichtversicherung ist gesetzlich vorgeschrieben. Ohne sie darf kein Auto auf die Strasse. Sie schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Sie anderen mit Ihrem Fahrzeug zufügen. Versichert sind Personen- und Sachschäden.

Welche Versicherungen sind zusätzlich zu empfehlen?

Kaskoversicherungen kommen für Schäden an Ihrem Auto auf. Mit Teilkasko sind Sie unter anderem gegen finanzielle Schäden durch Feuer, Diebstahl, Glasbruch und Vandalismus versichert. Bei Vollkasko sind zusätzlich Kollisionsschäden am eigenen Fahrzeug gedeckt, auch bei selbstverschuldetem Unfall.
Die Insassen-Unfallversicherung deckt Heilungskosten, entrichtet Taggelder bei Spitalaufenthalt oder Arbeitsunfähigkeit und zahlt Todesfall- und Invaliditätskapitalien aus.

Wann kann ich meine Autoversicherung wechseln oder kündigen?

Sie können Ihre Versicherung wechseln, wenn Sie ein neues Fahrzeug kaufen, Ihre Versicherung die Prämie erhöht, nach einem Schadenfall und wenn Ihr Vertrag abläuft. Denken Sie daran, die Kündigungsfrist einzuhalten und schriftlich zu kündigen.

Wie berechnet sich meine Prämie?

Verschiedene Faktoren bestimmen die Höhe Ihrer Prämie. Dazu gehören Alter, Geschlecht, Wohnort sowie Marke, Motorisierung und Ausstattung des Fahrzeugs. Wussten Sie, dass Sie Ihre individuelle Offerte für die Autoversicherung FORMULA online berechnen können?

Neben der Haftpflicht- und Kaskoversicherung bietet die Autoversicherung FORMULA noch mehr: Gratis-Ersatzwagen, 24-Stunden-Abschleppdienst sowie eine Schadenabwicklung innerhalb von sieben Tagen, wenn Sie uns Ihren Schaden melden und alle notwendigen Unterlagen einreichen.

0 Continue Reading →

Bessere Tarife bei Basler Versicherung bei mehreren Lenkern

<H1>Die Basler Versicherung bietet neu bessere Tarife für die Autoversicherung an, wenn mehrere Lenker das Fahrzeug benützen.</h1>

Es ist häufig das Problem der Eltern, wenn die Tochter oder der Sohn die Fahrprüfung bestanden hat und nun bei den meisten Versicherungsgesellschaften der zusätzliche Lenker in die Versicherungspolice integriert werden muss. Für diese gelegentlichen Fahrten kommt dann der Tarif für „das schlechteste Risiko“ zum Tragen. Dies ist um ein vielfaches teurer und weder Kundenfreundlich noch fair.

Aus diesem Grund verwendet die Basler Versicherung neu nur den Tarif des häufigsten Lenkers um die Versicherungsprämie zu bestimmen.

Andere Versicherungen wie die AXA-Winterthur schauen beispielsweise nicht auf das Führerausweisdatum, sondern auf das Alter des häufigsten Lenkers. Dies ist vor allem ein Vorteil wenn jemand die Führerprüfung nicht gleich mit 18 Jahren macht, sondern z.B. mit 25 Jahren. Viele Studenten sind in der Situation dass Sie während des Studiums keine Fahrprüfung und schon gar nicht ein eigenes Fahrzeug leisten können.

Andere Versicherungen offerieren wiederum spezielle Rabatte, jedoch meist nicht für alle Kunden.

So macht es wieder mal Sinn die Autoversicherung zu vergleichen, damit die bestmögliche Versicherungsprämie erreicht werden kann.

 

Wir rechnen gerne für Sie die verschiedenen Autoversicherungen und schicken Ihnen das beste Angebot:

0 Continue Reading →

Vaudoise bezahlt als einziger bei Unfall mit Fahrzeugen aus demselben Haushalt (Verwandten-Klausel)

Eine Frau rammt das Auto ihres Sohnes und meldet den Fall der Versicherung. Diese weigert sich, den Schaden zu bezahlen. Grund: die Verwandten-Klausel.

Silvia Suter fährt ihren Sohn zum Autohändler, damit er sein neues Auto abholen kann. Auf dem Heimweg passiert es dann: Weil sie kurz nicht aufpasst, bemerkt sie nicht, dass die Autos vor ihr bremsen und prallt in den vorderen Wagen – das nigelnagelneue Auto ihres Sohnes.

Verletzt wird zwar niemand, aber beide Fahrzeuge sind schwer beschädigt, wie das SRF-Magazin «Espresso» schreibt. Suter kontaktiert umgehend ihre Autohaftpflichtversicherung und erklärt das Malheur. Doch die Zurich Versicherung weigert sich, den Schaden zu übernehmen. Der Grund: Das Auto gehört ihrem Sohn. Wäre Suter in ein Auto einer fremden Person gefahren, würde die Haftpflicht zahlen.

Nur die Vaudoise macht eine Ausnahme

Möglich ist dies nur aufgrund einer Ausschluss-Klausel für nahe Verwandte, die in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen verankert ist. Es sei bei der Autohaftpflichtversicherung seit vielen Jahren branchenübliche Praxis, Ansprüche aus Sachschäden zwischen Eltern und Kindern nicht zu decken, kommentiert die Zurich Versicherung den Fall.

Auch andere Versicherungen wie die Mobiliar, Baloise, Allianz Suisse, Helvetia, Axa Winterthur und Generali bestätigen diese Verwandten-Klausel gegenüber «Espresso». Einzig die Vaudoise macht hier eine Ausnahme. Begründet wird die Klausel mit dem Artikel 63.3 im Strassenverkehrsgesetz, in dem steht, dass Versicherer diesen Ausschluss machen können.

«Wir haben ihr einen Blumenstrauss zukommen lassen»

Versicherungsexperte Stefan Thurnherr vom Vermögenszentrum sagt, dieser Artikel sei 80 Jahre alt. Offensichtlich habe aber noch keine Konsumentenschutzorganisation etwas dagegen unternommen. «Das ist eine unentdeckte Lücke in der Haftpflichtversicherung, die in diesem Fall ein grosses Ausmass annimmt.»

Und tatsächlich: 7000 Franken kostet allein der Schaden am Auto des 27-jährigen Sohnes. Suter, die seit 20 Jahren mehrere Versicherungen bei der Zürich hat, ihre Prämien immer pünktlich und noch nie einen Schaden gehabt hat, bringt dieser Unfall in finanzielle Schwierigkeiten.

Die Zurich sieht dennoch keinen Grund für ein Entgegenkommen. Sie schreibt: «Da es sich bei Frau Suter um eine langjährige Kundin handelt, die Pech gehabt hat, haben wir sie persönlich angerufen und ihr als kleine Geste einen Blumenstrauss zukommen lassen.»

Eine Versicherung überdenkt die Klausel

Die Stiftung für Konsumentenschutz stört sich schon lange an solchen Regelungen. Der Schweizerische Verkehrsverband hingegen nennt sie «sachgerecht» und betont, man müsse halt eine Vollkaskoversicherung abschliessen, wenn man finanzielle Risiken vermeiden wolle.

Dass es durchaus oft vorkommt, dass Familienmitglieder einander gegenseitig ins Autos fahren, zeigt die Aussage einer Versicherung, die nicht namentlich genannt werden will. Sie erhalte immer wieder Beschwerden von Betroffenen und überdenke die Klausel deshalb.

Quelle: 20 Minuten

 

Bestellen Sie hier ein Angebot für Ihre Autoversicherung von der Vaudoise oder anderen Versicherungen:

0 Continue Reading →

AXA – Individuelle Schadenanalyse für Flottenkunden

Flottenkunden der AXA Winterthur erhalten neu jährlich eine individuelle Schadenanalyse mit passenden Präventionstipps. Nach einem Verkehrsunfall können für Flottenkunden auch bei einem umfassenden Versicherungsschutz hohe Kosten anfallen – direkte Kosten wie Selbstbehalte, aber auch indirekte Kosten wie Arbeitszeitverlust oder Wertminderung des Fahrzeugs.

Umso interessanter ist es für Flottenmanager, mögliche Risiken ihrer Flotte zu identifizieren und zu minimieren. Dabei unterstützt sie die AXA Winterthur mit dem Servicepaket «driving at work»: Unternehmenskunden profitieren unter anderem von vergünstigten Fahrsicherheitstrainings, und sie erhalten hilfreiche Tipps, Regelplakate und Broschüren. Neu stellt die AXA Winterthur ihren Flottenkunden nun auch jährlich eine individuelle Schadenanalyse mit einer detaillierten Aufstellung der verursachten Schäden, dem Präventionsbedarf sowie Empfehlungen für passende Präventionsmassnahmen zur Verfügung.

«Durch die individuelle Schadenauswertung können die Flottenkunden gezielte Präventionsmassnahmen einleiten und dadurch die Zahl der Schäden und die Kosten senken», erklärt Bettina Zahnd, Leiterin Unfallforschung und Prävention. Die Empfehlungen enthalten zum Beispiel Tipps zum «Manövrieren» oder weisen auf die Vorteile des Einbaus eines Crash Recorders hin.

0 Continue Reading →

Auf was achte ich beim Wechsel meiner Autoversicherung?

Neue Autoversicherung

Kaufen Sie ein neues Auto oder eine Occasion. Dann ist der Wechsel Ihrer Autoversicherung häufig sinnvoll, um die Prämien zu reduzieren.

Vor allem Neulenker und Junglenker können bei einem Wechsel mehrere hundert Franken sparen. Auch bei exklusiven Fahrzeugen sind beachtliche Preisunterschiede bei Ihrer Versicherungsprämie vorhanden.

Fachleute empfehlen, die Versicherung nicht Ihrer Garage zu überlassen. Diese prüfen nicht, ob es bessere und günstigere Angebote gibt. Wenn Sie dies nicht frühzeitig selber organisieren, bestellt der Garagist meistens den Versicherungsnachweis bei der Versicherung die im alten Fahrzeugausweis eingetragen ist. Auf diese Weise verpassen Sie gute Sparmöglichkeiten.

Rabatte

Bei www.autoversicherung.versicherung werden 3 – 4 der günstigsten Fahrzeugversicherungen berechnet. Die Versicherungsgesellschaften gewähren diesem Versicherungsbroker Kollektivrabatte für die Kunden. So können Sie weitere 10 – 30 % Rabatt auf Ihre neue Autoversicherung erhalten.

Sind Sie älter als 25 Jahre und haben keine jüngeren Lenker, erhalten Sie einen Rabatt. Achten Sie auf die Bonusstufe. Dies ist besonders bei Junglenker oder wenn Sie einen Unfall hatten, wichtig. Fahren Sie weniger als 7’000 km im Jahr, erhalten Sie weitere Rabatte.

Tips

Wählen Sie den Selbstbehalt so, dass Sie eine optimale Prämienersparnis erreichen. Sollte ein höherer Selbstbehalt von CHF 500.- lediglich eine Prämienersparnis von CHF 50.- ergeben, sollten Sie darauf verzichten. Ansonsten dürfte während 10 Jahren kein Schadenfall geschehen, damit Sie nur gleich gut fahren. Verzichten Sie nicht auf die Grobfahrlässigkeit, da jedem guten Fahrer eine Regelverletzung passieren kann. Im Schadenfall kann dies teuer werden. Bei der Glasversicherung können Sie zusätzlich die Scheinwerfer versichern lassen. Eine Reparatur dieser, vorallem bei Neuwagen ist teuer. Wählen Sie Zeitwertzusatz, da Sie bei einem Totalschaden mehr Geld erhalten als nur bei Zeitwert.

Angebot

Bestellen Sie jetzt ein kostenloses Angebot für Ihre neue Autoversicherung

 

0 Continue Reading →

Die billigste Autoversicherung gibt es nicht!

Die Preisunterschiede bei den Fahrzeugversicherungen sind beträchtlich.

Jeder Anbieter von Autoversicherungen, Lieferwagenversicherungen, Motorradversicherungen und LKW Versicherungen gewichtet die Kriterien, die für die Berechnung der Prämie massgebend sind, anders.

Kriterien die berücksichtigt werden:

  • Alter, Geschlecht, Wohnort und Nationalität des Fahrers
  • Wie viele Jahre jemand schon fährt
  • Wie viele Kilometer jährlich gefahren wird
  • Automarke und Katalogpreis
  • Wird das Fahrzeug geleast
  • Steht das Fahrzeug in einer Garage (zu Hause und oder im Geschäft)
  • Wie viele Schadenfälle wurden in den letzten 5 Jahren gemacht
  • Hat man einen Führerausweisentzug in den letzten 5 Jahren

 

Die Autoversicherungen nehmen die neuen Kunden genau unter die Lupe und berechnen die Prämien individuell. Über Vergleichsdienste wie Comparis oder Bonus erhält man einen Standartvergleich und hat bereits Richtwerte. Bei Versicherungsvergleich Autoversicherungerhalten Sie je nach Versicherungsgesellschaft noch zusätzliche Rabatte zwischen 10 bis 40 %. Zudem werden keine Leistungsreduzierte Angebote berücksichtigt.

Suchen Sie die billigste Autoversicherung?

Autoversicherung

Motorradversicherung

Lieferwagenversicherung

LKW Versicherung

0 Continue Reading →

Wann kann ich die Autoversicherung wechseln

Eine Versicherungspolice kann man nicht jederzeit kündigen oder wechseln, sondern bloss in folgenden Fällen:

  • Wenn die Versicherung die Prämie oder den Selbstbehalt erhöht oder die Leistungen zu Ungunsten des Versicherungsnehmers verändert. Der Kündigung muss dann spätestens am letzten Tag vor Änderung der Versicherungsvertrags bei der Versicherungsgesellschaft eingetroffen sein.
  • Bei Ablauf der Police, jedoch muss die Kündigungsfrist von 3 Monaten eingehalten werden. Ansonsten verlängert sich die Versicherung automatisch um ein weiteres Jahr.
  • Bei einem versicherten Schadenfall. Haben Sie einen Schadenfall der nicht versichert ist, kann auch nicht gekündigt werden. Hatten Sie mehrere Schadenfälle, ist immer zu prüfen ob und unter welchen Konditionen sie die neue Versicherung annimmt.
  • Bei einem Autowechsel ist es immer möglich die Versicherung neu zu wählen.
  • Bei einem Halterwechsel, jedoch bei einigen Gesellschaften nicht innerhalb der Familie am selben Wohnort.

 

Wie kündige ich die alte Autoversicherung:

Notieren Sie im Kündigungsschreiben Ihre Kontonummer für die Rückerstattung der nicht verfallenen Prämie. Die neue Versicherung wird anteilsmässig die Prämie ab Beginn in Rechnung stellen.

Beachten Sie, dass der Versicherungsvertrag baldmöglichst komplett ausgefüllt und unterschrieben bei der Versicherung eintrifft. So gibt es keinen Deckungsunterbruch bei allfälligen Leistungen ausserhalb der obligatorischen Fahrzeugversicherung.

Die Autoversicherung wechseln macht grundsätzlich bei jedem Fahrzeugwechsel und alle 2-3 Jahre Sinn…

Möchten Sie Ihre Autoversicherung wechseln? Dann klicken Sie hier für ein Angebot…

0 Continue Reading →

Generali Versicherung belohnt treue Kunden

Bis zu 20 % Rabatt auf Ihre neue Autoversicherung

Kundengeschenk

Versicherungsnehmer mit dem Autoversicherungsprodukt Formula der Generali Versicherung Schweiz erhalten beim nächsten Fahrzeugwechsel einen Rabatt. Dies wird jedoch nicht im gleichen Umfang für alle Kunden angewandt. Es werden jeweils Schadenbelastung und Risikoprofil für das Angebot mit einberechnet.

Wir begrüssen diesen Entscheid dass gute Kunden für ihre Treue belohnt werden.

Fragen Sie hier nach einem Angebot für Ihre Autoversicherung

0 Continue Reading →

Aktion Autoversicherung mit hohen Rabatten

Fahrzeugversicherung günstiger abschliessen

Rabattaktion für Autoversicherung

1 Continue Reading →